Verbraucherschutz für Flüchtlinge

Bereits heute erleben die Verbraucherzentralen, dass in Flüchtlingsheimen z.B. Mobilfunkverträge und Versicherungspakete mit viel zu langen Laufzeiten, unangemessenen Kosten und/oder unpassenden Konditionen verkauft werden.

Die Veranstaltung richtet sich insbesondere an Freiwillige in der Flüchtlingsarbeit. Sie sind oftmals die ersten Ansprechpersonen, wenn es um Fragen rund um Rechnungen, Verträge, Mahnungen und Wohnungsangelegenheiten geht. Die Verbraucherzentrale NRW, Beratungsstelle Köln bietet am Abend verständliche Informationen zur Weitergabe und zeigt vorhandene Beratungsangebote auf. Zudem wird über mögliche Verbraucherfallen aufgeklärt. Mehr Infos.
Ort: Flüchtlingszentrum FliehKraft, Turmstr. 3-5, 50733 Köln