Studium

Sie haben ein Studentenvisum oder studieren bereits? Hier einige wichtige Informationen und Hinweise :
• Erwerbstätigkeit ,
• Wechsel der Fachrichtung, Ausbildungsstätte oder des Schwerpunktes im Studium,
• Aufenthalt nach Abschluss eines Studiums .
Wenn Sie ein Studentenvisum erhalten haben, aber noch nicht wissen, wo Sie studieren wollen, bekommen sie eine Aufenthaltserlaubnis für maximal 9 Monate inklusive der Zeit des Visums.
Diese Zeit können Sie nutzen, um sich Universitäten anzuschauen und Ihre Bewerbung vorzubereiten. Allerdings müssen Sie die schulischen Voraussetzungen haben, die für ein Studium in Deutschland gebraucht werden. Außerdem muss die Aufnahme an der Ausbildungseinrichtung realistische Aussichten haben, das heißt, Sie müssen für bestimmte Studienfächer auch den nötigen Notendurchschnitt haben.
Sind Sie in einer Hochschule eingeschrieben, haben Sie maximal zwei Jahre Zeit um die noch notwendigen Kenntnisse für Ihr Studium durch Sprachkurse, Praktika oder Studienkolleg zu erwerben.
Während des Studiums bekommen Sie eine Aufenthaltserlaubnis für maximal zwei Jahre. Diese müssen Sie dann jeweils verlängern lassen.
Ab dem 5. Fachsemester muss die Ausbildungsstätte regelmäßig bescheinigen, dass Sie die Anforderungen des Studiums, wie beispielsweise Prüfungen oder Pflichtseminare erfüllen.

Erwerbstätigkeit
Wechsel der Fachrichtung, Ausbildungsstätte oder des Schwerpunktes im Studium

Wenn Ihnen Ihr Studienfach oder der Studienschwerpunkt in diesem Fach nicht gefällt, und sie etwas anderes studieren möchten, müssen Sie sich unbedingt erkundigen, ob sie dafür eine neue Aufenthaltserlaubnis erhalten können. Das gilt auch dann, wenn Sie die Hochschule wechseln wollen. Denn Ihre gültige Aufenthaltserlaubnis ist an Ihr bisheriges Studium geknüpft. Stellen Sie deshalb sicher, dass sie Ihre Aufenthaltserlaubnis nicht verlieren.
Aufenthalt nach Abschluss eines Studiums
Eine Aufenthaltserlaubnis im Anschluss an eine Ausbildung können Sie nur dann bekommen, wenn ein gesetzlicher Anspruch, z.B. durch eine Eheschließung, eingetreten ist oder wenn es im öffentlichen Interesse liegt, z.B. weil festgestellt wurde, dass dies der Wirtschaftsförderung dient.
Ausnahme:
Sie können eine Aufenthaltserlaubnis zur Ausübung einer Beschäftigung bekommen, wenn Sie das Studium erfolgreich abgeschlossen und einen dem Abschluss angemessenen Arbeitsplatz gefunden haben.
Für die Suche nach einem solchen Arbeitsplatz können Sie eine Aufenthaltserlaubnis bis zu einem Jahr erhalten, sofern der Lebensunterhalt gesichert ist.