Flüchtlinge

Flüchtlinge sind Menschen, die aus ihrem Land fliehen mussten.
Sie wurden wegen ihrer Rasse, Religion, Nationalität, Zugehörigkeit zu einer sozialen Gruppe oder wegen ihrer politischen Überzeugung verfolgt oder mussten damit rechnen.
Um als ausländischer Flüchtling in Deutschland anerkannt zu werden, ist die Stellung eines Asylantrages erforderlich. Zuständig für das Asylverfahren ist das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF).
In der Ausländerbehörde ist es nicht möglich, einen Asylantrag zu stellen. Dafür ist das BAMF zuständig. Durch die Bezirksregierung Arnsberg erfolgt Ihre Zuweisung auf die Stadt oder Gemeinde, in der Sie wohnen werden.
Wenn Sie in eine Stadt oder Gemeinde des Rhein-Sieg-Kreises zugewiesen wurden und Fragen zu Ihrem Asylverfahren, zum Wechsel Ihres Wohnortes oder zur Familienzusammenführung haben, wenn Sie freiwillig in Ihre Heimat zurückkehren oder in ein anderes Land weiterreisen möchten, erhalten Sie Hilfe bei den Migrationsdiensten der Diakonie und der Caritas. Beratung bieten auch verschiedene im Rhein-Sieg-Kreis tätige Flüchtlingsinitiativen.