Arbeitssuche

Hilfe bei der Arbeitssuche erhalten Sie zunächst bei der Bundesagentur für Arbeit durch:
Berufsberatung
Arbeitsvermittlung
Förderung der beruflichen Bildung/Umschulung
Leistungen zur Rehabilitation
Eingliederungshilfen für Spätaussiedler

Wenn Sie bereits in Deutschland gearbeitet haben und arbeitslos geworden sind, sollten Sie sich bei der Agentur für Arbeit Bonn/Rhein-Sieg arbeitslos melden. Dort wird dann geprüft, ob Sie Anspruch auf Arbeitslosengeld I haben.
Wenn Sie kein Arbeitslosengeld I bekommen und /oder für sich und Ihre Familie nicht genügend Geld zum Leben haben, wenden Sie sich bitte an das jobcenter rhein-sieg; hier können Sie einen Antrag auf Arbeitslosengeld II stellen.

Damit die Bundesagentur für Arbeit oder das jobcenter rhein-sieg Ihnen weiterhelfen können, müssen Sie möglichst schnell Ihre Bildungs- und Berufsabschlüsse anerkennen lassen. Ohne diese Anerkennung können Sie nicht in Ihrem Beruf arbeiten oder sich weiterbilden. Wie Sie Ihre Abschlüsse anerkennen lassen oder sich selbstständig machen können, erfahren Sie auf der Seite Berufsanerkennung.
Um die Chancen einer Arbeitsvermittlung von ausländischen Mitbürgern und Mitbürgerinnen zu vergrößern, arbeitet das jobcenter rhein-sieg mit verschiedenen Kooperationspartnern zusammen; insbesondere im Bereich berufsbezogener Sprachkurse.